Ist online Lotto spielen sicher?

Darüber machen sich viele Spieler Sorgen, das ist klar.

Eines vorab: den wichtigsten Aspekt finden Sie ganz unten in diesem Artikel!

Zum Thema Sicherheit gibt es mehrere Dinge zu klären. Zum einen wäre da die Frage, wie der Lotto-Online-Service mit den Daten seiner Kunden umgeht. Wer sicher und seriös online Lotto spielen will, der sollte zunächst einmal auf die Sicherheit der Bezahlmethoden achten.

Hierbei kommt es daraum an, dass für die Übertragung z.B. von Kreditkartendaten moderne Verschlüsselungsprotokolle benutzt werden. Das kann man meist an den Hinweisen erkennen, die unten auf den Webseiten angegeben sind.

Eigentlich selbstverständlich sollte es sein, dass die URL der Webseite selbst mit https:// beginnt - das sollte eigentlich auf allen seriösen Webseiten der Fall sein, auf denen Zahlungen irgendwelcher Art abgewickelt werden.

Leider aber sind die oben genannten Faktoren nicht überall gegeben, das ist auch einer der Gründe, weswegen wir TheLotter für den Kauf von Lottolosen online  empfehlen. Wenn Sie über diesen Link die Seite von TheLotter besuchen, dann sehen Sie oben im URL Feld die mit https beginnende Adresse, und unten den Hinweis auf den GeoTrust 128-Bit SSL Sicherheitsschlüssel - das ist das modernste Sicherheitsprotokoll, dass es gibt.

Weitergabe von Kundendaten

Auch das macht vielen Menschen Sorgen - dies ist aber gerade in diesem Fall unbegründet. Die Daten der Kunden, insbesondere die Email-Liste, ist für jeden Anbieter das wertvollste Gut. Schließlich möchte man den Kunden ja von Zeit zu Zeit auf aktuelle Werbungen hinweisen, oder auf einen besonders hohen Jackpot, der zur Auslosung ansteht. Kein Anbieter würde diese Daten Dritten zur Verfügung stellen.

Kaufen die Unternehmen tatsächlich echte Lose?

Das ist ein ganz wichtiger Punkt, der genauer Erklärung bedarf. Die Antwort hier ist nämlich: nicht unbedingt!!! Tatsächlich gibt es zwei Modelle, die von den verschiedenen Anbietern angewendet werden. Diese sehen so aus:

1 Kauf von echten Losen

Das ist die für den Kunden beste Methode, die außer von TheLotter nur von wenigen verwendet wird. Hier wird ein richtiges Los gekauft, und der Endkunde hat im Gewinnfall einen Gewinnanspruch der eigentlichen Lotterie gegenüber. Dadurch brauch man sich keine Sorge zu machen, nicht bezahlt zu werden.

2. Die Versicherungsmethode

Bei dieser Methode schließt der Kunde praktisch eine Wette auf den Ausgang der Lotterie ab. Der Verkäufer will sich natürlich dagegen absichern, dass einer seiner Kunden einen riesigen Gewinn erzielt und den Verkäufer damit in eine Situation der Zahlungsunfähigkeit bringen könnte. Daher schließt der Verkäufer einen Vertrag mit einer Versicherungsgesellschaft ab und zahlt dafür eine monatliche Versicherungsprämie. Im Gewinnfall zahlt die Versicherung dann den Gewinn aus. Der Nachteil ist, dass diese Versicherungen manchmal eine Risikoobergrenze haben. Das bedeutet, dass ein besonders hoher Jackpot womöglich von der Versicherungs nur zum Teil ausgezahlt werden würde.

Grundsätzlich kann es dem Kunden, der sicher online Lotto spielen will, egal sein, welche Methode der Verkäufer anwendet - solange er im Gewinnfalle ausbezahlt wird. Angesichts der Ausführungen oben dürfte aber klar sein, dass die erste Methode sinnvoller sein dürfte.

Deswegen empfehlen wir TheLotter für den Kauf von internationalen Lotterielosen. Versuchen Sie doch einmal Ihr Glück und klicken Sie hier - irgendwer muß den Jackpot ja gewinnen!